Der Challenge Camerounais ist ein seit 26 Jahren am Pfingstwochenende stattfindendes Großevent der kamerunischen Diaspora in Deutschland mit soziokulturellen und wirtschaftlichen Schwerpunkten und jeweils ca. 8000 Besuchern. Co-Organisatoren sind der Challenge Camerounais e.V. mit Sitz in Hamburg als auftraggebender Verein und, alternierend, ein Mitgliedsverein aus einer deutschen Stadt bzw. Region als Ausrichterverein.

Mit dem Challenge Camerounais hat die kamerunische Gemeinschaft eine exzellente Plattform geschaffen, um das Heimatgefühl zu stärken und für die vielfältige Kultur Kameruns zu werben. Zudem soll die Veranstaltung auch zur positiven Integration aller Kameruner beizutragen.

Dabei folgen die Kameruner in Deutschland Jahr für Jahr dem Aufruf „Gemeinsam sind wir stark“ und übernehmen Verantwortung für Ihr Heimatland. Durch das legendäre „Business and Social Forum“ als Plattform für einen interkulturellen und sozio-ökonomischen Austausch zwischen deutschen, kamerunischen Unternehmen und Organisationen, sowie die Aktion „Challenge Solidarity“, durch welche der Challenge Camerounais e.V. seit 2009 karitative Projekte in Kamerun unterstützt, hat der Challenge Camerounais e.V. getreu seinem Motto“More than just a Game“ längst bewiesen, dass es sich bei seinen Aktivitäten um viel mehr als Sport und Unterhaltung handelt.

 

 

This post is also available in: Französisch