Grundungsgeschichte

„Challenge Camerounais“: Was unscheinbar und klein begann…

Dass Kameruner große Fußball-Liebhaber sind, ist kein großes Geheimnis. Diese Liebe zum Fußball verbindet die kamerunische Gemeinschaft seit jeher. Als immer mehr kamerunische Studenten Ihr Studium in Deutschland aufnehmen, beschloss eine kleine Gruppe kamerunischer Studenten aus drei verschiedenen Städten im Jahr 1992, ein Fussballturnier in Bielefeld zu organisieren. Ziel dieses Turniers war es, das Gemeinschaftsgefühl zu stärken, das Heimweh zu bekämpfen und gesammelte Erfahrungen auszutauschen.

Mit diesem Turnier, welches der Startschuss zu einer neuen Ära der kamerunischen Diaspora in Deutschland wurde, war die Veranstaltung „Challenge Camerounais“, auch bekannt als “Challenge”  geboren. Es folgte im Jahr 2002 die Registrierung der Veranstaltung Challenge Camerounais als gemeinnützigen Verein. Seitdem  trägt der Verein der Name „Challenge Camerounais e.V.“.

Der CC e.V. besteht zurzeit aus 20 kamerunischen Vereinen aus allen vier Ecken Deutschlands.

historie

Die Hauptziele des Challenge Camerounais e.V. sind::

  • Eine Brücke zwischen der kamerunischen und der deutschen Kultur zu bauen
  • Die vielfältige Kultur Kameruns zu unterstützen und in Deutschland bekannt zu machen
  • Die wirtschaftliche und soziale Zusammenarbeit zwischen Kamerun und Deutschland zu fördern
  • Einen Beitrag zur Integration der in Deutschland lebenden Kameruner zu leisten
  • Eine Plattform für einen interaktiven Austausch zu wissenschaftlichen, wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und karitativen Themen zu bieten.

Von dem damaligen Fußballturnier unter Freunden aus drei Städten ist Challenge Camerounais heute zu einer Veranstaltung geworden, die in der kamerunischen Diaspora weltweit ihresgleichen sucht.

Seit über 20 Jahren erfreut sich Challenge Camerounais als die größte kulturelle, wirtschaftliche und sportliche Veranstaltung der kamerunischen Diaspora in Deutschland und Europa immer größerer Beliebtheit.

„Challenge Camerounais“: … ist heute ein unverzichtbares Ereignis!